Kontakt

Geschäftsstelle

Börsenverein des Deutschen Buchhandels
Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland e.V.
Literaturhaus Villa Clementine
Frankfurter Str. 1
65189 Wiesbaden


Telefon: 0611 / 166 60-0
Fax: 0611 / 166 60-59
briefe@boersenverein-hrs.de
Ansprechpartner in der Geschäftstelle
So finden Sie uns

Deutscher Buchhandlungspreis 2018

31.08.2018

118 inhabergeführte Buchhandlungen sind für den Deutschen Buchhandlungspreis 2018 nominiert worden – 18 davon haben ihren Firmensitz im Verbandsgebiet. Wir gratulieren sehr herzlich!

Staatsministerin Monika Grütters verleiht in diesem Jahr zum vierten Mal den Deutschen Buchhandlungspreis. Unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen konnten sich um diese Auszeichnung bewerben. Mit der Auszeichnung werden Buchhändlerinnen und Buchhändler gewürdigt, die sich um das Kulturgut Buch verdient gemacht haben, etwa mit einem breitgefächerten literarischen Sortiment kleinerer und unabhängiger Verlage, durch ein innovatives Geschäftsmodell, ein kontinuierliches kulturelles Veranstaltungsprogramm oder bei der Lese- und Literaturförderung für Kinder und Jugendliche.

Die dotierten Gütesiegel werden an Buchhandlungen vergeben, deren durchschnittlicher Jahresumsatz in den drei vergangenen Jahren unter einer Million Euro lag.

Die ausgezeichneten Buchhandlungen erhalten ein dotiertes Gütesiegel verbunden mit einem Preisgeld in drei Preiskategorien:

  • 7.000 Euro für bis zu hundert hervorragende Buchhandlungen
  • 15.000 Euro für bis zu fünf Buchhandlungen, die aus den nominierten Buchhandlungen besonders herausragen
  • 25.000 Euro für die drei besten der nominierten Buchhandlungen

In welcher dieser drei Kategorien die Buchhandlungen ausgezeichnet werden, wird die Kulturstaatsministerin erst bei der feierlichen Preisverleihung am 31. Oktober 2018 in Kassel bekannt geben.

Die nominierten Buchhandlung in:

Hessen:

  • Bücher bei Frau Schmitt, Dietzenbach
  • Büchergilde Buchhandlung und Galerie, Frankfurt am Main
  • Büchergilde Wiesbaden, Wiesbaden
  • Buchhandlung Bindernagel, Butzbach
  • Buchhandlung Rübezahl, Dillenburg
  • Buchhandlung Vaternahm, Wiesbaden
  • Buchhandlung Weltenleser, Frankfurt am Main
  • Buchladen am Freiheitsplatz, Hanau
  • F. Supp´s Buchhandlung, Bad Homburg
  • Hofbuchhandlung Vietor, Kassel
  • Karl Marx Buchhandlung, Frankfurt am Main
  • Literaturhandlung Paperback, Bad König

Rheinland-Pfalz:

  • Buchladen Ruthmann, Bodenheim
  • Erlesesnes & Büchergilde, Mainz
  • hähnelsche buchhandlung, Hachenburg
  • Nimmerland Kinderbuchhandlung, Mainz

Saarland:

  • Buchhandlung Rote Zora, Merzig
  • Buchhandlung und Antiquariat Hahn, Kirkel-Limbach

Aktuelle Meldungen

31.08.2018

Deutscher Buchhandlungspreis 2018

118 inhabergeführte Buchhandlungen sind für den Deutschen Buchhandlungspreis 2018 nominiert worden – 18 davon haben ihren Firmensitz im Verbandsgebiet. Wir gratulieren sehr herzlich!

Weiter

15.08.2018

Gütesiegel Leseförderung – Anerkannter Lesepartner 2018/19

Ab sofort bis zum 15. Oktober können sich alle Mitgliedsbuchhandlungen wieder um das Gütesiegel bewerben.

Weiter

27.06.2018

"Literatur in Hessen" präsentiert sich erstmals auf der Frankfurter Buchmesse

Das Land Hessen wird in diesem Jahr erstmalig mit einem Gemeinschaftstand auf der Frankfurter Buchmesse vertreten sein. Der Stand bietet literarischen Kulturinstitutionen sowie kleinen hessischen Verlagen einen Messeauftritt, um sich gemeinsam unter dem Motto „Literatur in Hessen – Vielfalt erlesen“ zu präsentieren. Partner sind der Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. und der Hessische Literaturrat e.V.

Weiter

22.06.2018

Hessischer Verlagspreis 2018 verliehen

ROTOPOL und Büchner-Verlag gewannen den gemeinsam vom Land Hessen und dem Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland des Börsenvereins erstmals ausgelobten Hessischen Verlagspreis. Die Preise wurden am 22. Juni 2018 in Wiesbaden verliehen.

Weiter

25.05.2018

Beste Vorleser in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland gekürt

Wer liest am besten im ganzen (Bundes-)Land?", hieß es in Frankfurt am Main, Mainz und Saarbrücken bei den Landesentscheiden Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland des 59. Vorlesewettbewerbs.

Weiter